Schützenfest in Wadersloh-Geist

 

So sieht Freude aus: Kinderkönig Oliver Fleiter (mitte) nach seinem entscheidenden Treffer.


In diesem Jahr hatte der Wettergott es gut gemeint mit den Geister Schützen. Nach einem harmonischen Schützenfest-Auftakt am Freitag fieberten alle dem Vogelschießen entgegen.

Wer trat die Nachfolge des scheidenden Königspaares Daniel Bücker und Stephanie Deerberg sowie dem Kinderkönigspaar Vivien Steinhoff und Lars Bartsch an?

Am Fest-Samstag wurde zuerst der erwachsene Schützenkönig ermittelt. Nachdem André Lütkemeyer (Krone), Peter Stratbücker (Zepter) und Ingo Berlinghoff (Apfel) die Insignien abgeräumt hatten, holte Frank Schnitker um 12.07 Uhr mit dem dreiundfünfzigsten Schuss den Adler von der Vogelstange. Groß war der Jubel bei dem eingefleischten Borussen-Fan – König im Jahr der Meisterschaft! An der Seite von König Frank Schnitker regiert Königin Christina Rydzynski. Zum Hofstaat gehören Ingo Drüke und Ellen Nordhaus, Marc Eversloh und Sabrina Kleinekottmann, Hendrik Grote und Carina Rothfeld, Christian Kammermann und Stefanie Faulhaber, Johannes Kleinediekmann und Julia Krischik, Malte Lepper und Sabine Roß, Dennis und Maria Lohse, Kevin Mose und Jennifer Nüse, Florian Rampelmann und Annika Temmen sowie die Königsoffiziere Franz-Josef Essel und Markus Nienaber.

Während Dachdeckermeister Winfried Niehüser, der wie in jedem Jahr seinen Kran als Vogelstange zur Verfügung gestellt hatte, noch die Feinjustierung des neuen Vogels übernahm, standen die Kinder schon in den Startlöchern. Ebenso flott wie beim Schießen zuvor sicherten sich David Bertelt (Krone und Apfel) und Laurenz Krabus (Zepter) die Insiginien. Zielsicher brachte dann Oliver Fleiter mit dem fünfundsechzigsten Schuss dem Adler das Fliegen bei und war nach seinem Königsschuss außer sich vor Freude. Als seine Königin fungiert Tessa Bartels. Hier gehören dem Hofstaat an: Rene Rembeck und Lisa Gehle, Johannes Rassenhövel und Lena Kleickmann, Leonard Krabus und Lena Vienenkötter, Pascal Austerhoff und Ines Krabus, Tom Niklas Nikl und Sarah Wilmsen, Daniel Bücker und Saskia Bernemann, Kai Meyer und Maria Rassenhövel.

Nach der Krönung und der Parade feierten die Schützenschwestern, Schützenbrüder, Nachbarn und Freunde gemeinsam und in bester Stimmung bei Musik und Tanz im Festzelt.

Am Sonntag stand noch das Schießen der Jungschützen auf dem Programm. Hier erwies sich Thomas Stratkötter als der Schütze mit der ruhigsten Hand, sodass der Adler keine Chance hatte. Jungschützenkönig Thomas Stratkötter ist der neue Regent für ein Jahr. Die Insignienschützen waren Bernd Junker (Krone), Daniel Lütke-Stratkötter (Zepter) und Timo Sudkamp (Reichsapfel).

Der Vereinspokal ging an Jörg Joswig, der Königspokal an Christian Vienenkötter und der Pokal der Damengarde an Silvia Nienaber.


6187: Der Schützenverein Wadersloh-Geist hat einen neuen König: Frank Schnitker holte den Vogel herunter.

6207: So sieht Freude aus: Kinderkönig Oliver Fleiter (mitte) nach seinem entscheidenden Treffer.

6218: Der neue Schützenkönig Frank Schnitker lässt den Kinderkönig Oliver Fleiter hochleben.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok