Wadersloh Geist

Und der Vogel wollte nicht! (von selbst fallen)

Wadersloh-Geist (nbo)

Fast drei Stunden hat er sich wacker gehalten, der Vogel, der in diesem Jahr die Gemüter aller Schützen aufrührte. Doch letztenendes musste er sich dennoch dem sicheren Schützen Christian Berhorst ergeben, und fiel als erster Vogel der Saison 2013 beim 211. Schuss im Trendland. Als Königin (Weiter und zur Bildershow "Weiterlesen" klicken)

erkor er sich Paola Steinhoff. Anfangs sah es nach einer schnellen Sache aus, aber, nachdem die Insignien gefallen waren, (Stefan Ridder holte sich mit dem zweiten Schuss des Tages die Krone, Zepter Tobias Niehüser, und Hildegard Austerhoff Reichsapfel) dauerte es erst einmal sehr lange, bis dann eine Schiessgruppe aus Wadersloh sich anschickte, das Vogelschiessen fortzusetzen. Aber auch sie machten nach dem Flügel schlapp. Aber dann entschloss sich Christian Berhorst unmissverständlich dazu, die schwere Bürde des Regenten zu übernehmen, und er hielt voll drauf. Um 14.06 MEZ segnete der Aar das Zeitliche, und so konnten dann endlich auch die Kinder Ihren Schützenkönig ausschiessen.

File don't exists.

Jonas Reeke und Anna-Lena Seelige heißt das Kinderschützenpaar 2013. Am Abend spielte dann die Band Herb zum Tanz auf.

Am Sonntag fand dann noch das traditionelle Jungschuetzenschiessen statt, hier brillierte dann Marcel Weppel.

Der Hofstaat in diesem Jahr besteht aus: Thomas Moritz und Kirsten Nienaber, Ludwig Böttcher und Silvia Schmalz, Rudolf Steinhoff und Ulla Wienhues, Lambert und Anja Berhorst, Oliver Schmolke und Silvia Nienaber, Thorsten und Sandra Gövert, Erwin und Thekla Rennekamp sowie Karl-Heinz Feldmann und Angelika Kammermann. Die Königsoffiziere 2013 sind:  Bernhard Friggemann und Ralf Huchtkemper.

Und HIER geht´s zur Bildershow

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok