Batenhorster Schützenfest

Batenhorst. Das 40-jährige Jubiläum der Jungschützen prägte das

Schützenfest der Batenhorster St. Hubertus-Bruderschaft. Befreundete Nachwuchsgruppen der Grünröcke aus den umliegenden Orten feierten zünftig den Geburtstag am Samstag. Der im Jahre 1974 gegründeten Jungschützenkompanie gehören aktuell 123 junge Männer sowie der 2008 gegründeten Damenabteilung weitere 103 Jugendliche und junge Damen an. Sie alle sind die Zukunft der Bruderschaft. Neuer Jungschützenkönig wurde am Montagabend der 22-jährige Jonas Dzuballe aus Batenhorst. Dagegen regiert ein Benteleraner die Batenhorster Bruderschaft: Der 31-jährige Robert Kühmann setzte sich beim entscheidenden Finale im fairen Wettstreit unter der Vogelstange mit sechs weiteren jungen Grünröcken durch.

  

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Throngefolge von König Robert I. Kühmann und Königin Petra I. Mersmann: (v. l.) Jonas Südbrock und Jana Pülke, Maik und Christiane Rehage, Thorsten Kleinelümern und Annika Gedrat, Fabian Siewecken und Andrea Diedam, Rainer und Carina Winkenstette, König Robert I. Kühmann und Königin Petra I. Mersmann, Sebastian und Heike Ewers, Frank Südbrock und Anja   Kühmann, Philipp Effertz und Meike Bühlmeier sowie Michael Schmalbrock und Carina Dirkwinkel. 

 

Zur Bildershow "Weiter" klicken

 

  

Gemeinsam mit seiner 23-jährigen Freundin Petra Mersmann übernahm er bei der Proklamation die Regentschaft vom scheidenden Königspaar, Kaiser und erster Brudermeister Hans Schulte und Königin Maria Schulte. Weitere Höhepunkte beim Schützenfest 2014 in Batenhorst bildeten ein großes Brillantfeuerwerk am Sonntagabend und ein schwungvoller Festball mit zahlreichen gekrönten Häuptern und deren Throngesellschaften befreundeter Bruderschaften sowie Gästen von nah und fern.

 

 

 

Reinhard Bänisch, zweiter Vorsitzender der Bauernschützen der Landgemeinde Rheda, ist der sechste Rheda-Wiedenbrücker Stadtschützenkönig. Seit der Landesgartenschau 1988 finden im Rhythmus von vier Jahren die gemeinsamen Feste der Rhedaer Bauern- und der Stadtschützen, der St. Sebastianer Wiedenbrück und der St. Hubertus-Schützen Batenhorst statt. Als Ausrichter fungiert jeweils der Stammverein des amtierenden Regenten. An dem spannungsreichen Königsschießen beteiligten sich 61 amtierende und ehemalige Majestäten, darunter auch drei „Königinnen mit einem echten Königsschuss“ - Monika Brand, Barbara Bocks und Maike Rüping. Die Insignien gingen an den Batenhorster Nicolas Baggeroer (Krone), den Stadtschützen Jens Noack (Apfel) und Bauernschütze Hermann Dahlkemper (Zepter). Reinhard Bänisch regiert in den kommenden vier Jahren mit Ehefrau Steffi.

 

Zur Bildershow geht's hier

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok