Schuetzenfest St. Margarethen

Nach einem spannenden Zweikampf gegen Marius Krumtünger setzte sich Matthias Gregor durch. Zur Königin erkor er sich  seine Freundin Jennifer Müller. Am Schützenfest-Samstag noch konnte Oberst Bernhard Schniederjohann das neue Kinderkönigspaar des Schützenvereins St. Margareten Wadersloh vorstellen: Constantin Holzer und Judith Heuer regieren nach einer erfolgreichen Kinderbelustigung den Nachwuchs.

Zur Bildershow "weiterlesen" klicken

 

 

 

 

Während die scheidenden Majestäten Stefan und Bärbel Reeke noch die letzten Stunden ihrer Amtszeit genießen konnten, traten die Jungschützen am Festsonntag unter den Schützenadler. Nachdem die Insignien von Jens Lübbers (Krone), Frank Lütke-Stratkötter (Zepter) und Marc Eversloh (Reichsapfel) fachgerecht entfernt worden waren, legte Paul Oentrup zum entscheidenden Schuss an und löste als neuer Jungschützenkönig Christian Kammermann ab. Am Montag warteten Schützen und Festgäste gespannt darauf, wer das amtierende Königspaar Stefan und Bärbel Reeke ablösen würde. Die beiden Kommentatoren Michael Laumeier und Michael Bernzen unterstützten die Schützen mit ihren Sprüchen nach Kräften, sehr zur Erheiterung der Festgäste.

 

Hier geht´s zur Bildershow

Um 12.20 Uhr war es dann soweit: Nach einem spannenden Zweikampf gegen Marius Krumtünger setzte sich Matthias Gregor durch und holte den einst so stolzen, jetzt recht zerrupften Adler von der Stange. Unter jubelndem Beifall wurde der neue Regent ins Festzelt getragen. Zur Königin erkor sich Matthias Gregor seine Freundin Jennifer Müller.

 

Der Hofstaat besteht aus Christian und Elisabeth Neumann, Michael Berlinghoff und Michaela Vorwerk, Mark Wollenhöfer und Janine Müller, Dirk und Svetlana Engelbrechter, Michael Schulze-Hentrup und Leonie Hagenkamp, Markus Engelbrechter und Jessica Klingbeil, Felix Lütke-Bornefeld und Diana Schulze-Hentrup sowie Udo Pfütze und Eva Fenke.

 

Als Königsoffiziere fungieren Marcel Weppel und Andreas Börnemeier.

 

Die Insignienschützen waren Karl-Heinz Winterkamp (Krone), Friedhelm Kammermann (Zepter) und Karl Lütke-Stratkötter (Reichsapfel). Der Königspokal ging in diesem Jahr an Thomas Gelhoet. Beim Schießen um den Rudi-Sabellek-Kompanie-Pokal setzte sich die 1. Kompanie vor den Jungschützen durch. Auf Platz drei kam die 2. und auf Platz vier die 3. Kompanie. Der beste Einzelschütze war Andreas Mense.

 

Text/ C. Korfmacher-Winkelmann.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok