POL-GT: Überholmanöver endet mit schwerverletztem Fahrer

POL-GT: Überholmanöver endet mit schwerverletztem Fahrer

02.01.2018 – 22:37

Gütersloh (ots) - Langenberg (RB) - Am 02.01.18, gegen 17:32 Uhr befuhr ein Mann aus Langenberg mit seinem 5-er BMW die Langenberger Straße in Mastholte und verunfallte nach einem Überholmanöver, wodurch er schwer verletzt wurde. Der Fahrzeugführer befuhr mit seinem Pkw die Langenberger Straße aus Richtung Langenberg kommend in Richtung Mastholte. Außerhalb geschlossener Ortschaft überholte der 29-jährige Fahrzeugführer ein vor ihm fahrenden Pkw. Beim Wiedereinscheren geriet der Fahrer mit den Rädern der rechten Fahrzeugseite auf die unbefestigte Bankette.

Im weiteren Verlauf verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über das Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Anschließend kam der Pkw nach links von der Fahrbahn ab und wurde gegen einen Baum geschleudert. Der Fahrzeugführer wurde schwer verletzt im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr herausgeschnitten werden. Anschließend wurde er mittels eines Rettungswagens in ein umliegendes Krankenhaus verbracht, wo er stationär aufgenommen wurde. Lebensgefahr bestand für den Pkw-Fahrer nicht. Für die Unfallaufnahme wurde die Langenberger Straße komplett gesperrt. Die Polizei schätzt den Gesamtschaden auf 13.000 Euro.

 

Rückfragen bitte an:

 

Polizei Gütersloh

Pressestelle Polizei Gütersloh

Telefon: 05241 869 0

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok